bezahlen

Harmonisierung des Zahlungsverkehrs in der Schweiz - das Wichtigste in Kürze

 

Die Umstellung auf ISO 20022 besteht aus folgenden Vorhaben:

Überweisungen
Das heutige DTA-File für elektronische Zahlungsaufträge wird bis Mitte 2018 durch ein neues XML-basierendes File abgelöst.

Lastschriften
Das LSV und die E-Rechnung werden ab 2018 zu einem Verfahren unter dem Namen LEON zusammengeführt. Der Rechnungssteller benötigt nur noch einen Einlieferungskanal. Für den Rechnungsempfänger ändert nichts, die bestehenden Belastungsermächtigungen bleiben weiterhin gültig.

Einzahlungsscheine rot und orange
Sämtliche Einzahlungsscheine werden ab Anfangs 2019 durch die QR-Rechnung abgelöst.

Avisierung / Reporting
Die elektronische Avisierung wird auf das neue XML-Format umgestellt. Gefordert im ganzen Umstellungsprozess sind in erster Linie die Softwarefirmen, da es sich hauptsächlich um technische Anpassungen handelt.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Raschere Verfügbarkeit von Geldern
  • Reduktion von IT-, Investitions- und Wartungskosten
  • Optimiertes Cash-Management dank standardisierter Avisierung
  • Erhöhte Automatisierung Ihrer Prozesse
  • Einfachere Umsetzung regulatorischer Anforderungen

Unser Tipp für Kunden mit Zahlungssoftware

Bereiten Sie sich frühzeitig vor und tauschen Sie Ihren Belegleser für BESR bis spätestens Ende 2019 gegen ein Lesegerät mit QR-Code-Unterstützung aus.

Für weitere Informationen empfehlen wir die offizielle Webseite www.paymentstandards.ch oder unsere Information zum Download

> SLB-Information zur Harmonisierung des Zahlungsverkehrs in der Schweiz



Zahlungsverkehr aktuell

Weiterhin gelten die kompetenten Dienstleistungen rund um den Zahlungsverkehr. Ihre Zahlungen erledigen wir termingerecht und zuverlässig.

Zahlungsverkehr Ausland